Datenschutzrichtlinie

Zuletzt aktualisiert: 16. Mai 2018

Diese Datenschutzrichtlinie gilt für alle Services und Webseiten von Base Network Services BV ("Tweaknews"). In der folgenden Datenschutzerklärung legen wir offen, welche Informationen wir von Ihnen sammeln, wie wir sie verwenden und zu welchem Zweck.

Von Zeit zu Zeit kann es notwendig sein, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Wenn wir diese Datenschutzerklärung ändern, werden wir die neue Version direkt auf unserer Website veröffentlichen. Daher ist es notwendig, diese Datenschutzerklärung regelmäßig zu überprüfen, um festzustellen, ob Änderungen vorgenommen wurden.

Warum ist Ihre Privatsphäre so wichtig?

Tweaknews verkauft niemals Kundendaten an Dritte und wir glauben, dass der Schutz der Privatsphäre und das Vertrauen unserer Kunden von zentraler Bedeutung für gute Dienstleistungen in Übereinstimmung mit den höchsten ethischen und rechtlichen Standards sind.

Welche personenbezogenen Daten sammeln wir?

Tweaknews sammelt Informationen, die Sie freiwillig angeben, wenn Sie sich für ein Konto registrieren, Ihr Profil aktualisieren, Kundensupport anfordern oder anderweitig mit uns kommunizieren. Dazu gehören: Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Postleitzahl, Land des Wohnsitzes und Zahlungsweise.

Wir sammeln die folgenden Informationen automatisch, wenn Sie unsere Websites oder Dienste nutzen:

Standortinformationen: Wir erfassen den ungefähren Standort Ihres Computers oder Geräts, das Sie für die Verbindung zu unseren Diensten oder Websites verwenden, basierend auf der IP-Adresse Ihres Computers.

Anmelde-Informationen: Wir sammeln Server-Log-Informationen im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung unserer Websites oder Dienste. Dazu zählen Ihre IP-Adresse sowie Datum und Uhrzeit Ihrer Verbindung.

Benutzungsinformationen: Wir erfassen die Nutzung der Websites und Dienstleistungen durch unsere Kunden, um unsere Produkte zu verbessern, Kundensupport zu leisten und allgemeine Wartungsfragen zu klären.

Wir sammeln über Webanalysedienste von Drittanbietern wie Google Analytics anonyme Informationen darüber, wie Besucher unsere Website nutzen. Eweka darf Google Analytics auch für Remarketingzwecke benutzen. Eweka darf "Cookies" verwenden, um nachzuverfolgen, wie Benutzer sich auf unserer Website verhalten. Ein Cookie ist eine Datei, die der Webserver auf dem Browser-Computer speichert und die der Webbrowser an den Webserver bei zukünftigen Anfragen zurückschickt, um einen Benutzer bei einem weiteren Besuch der Website einfacher identifizieren zu können.

Wie verwenden wir die gesammelten Daten?

Tweaknews verwendet die von uns gesammelten Daten, um die Dienste bereitzustellen, Transaktionen abzuwickeln, Ihnen technische Aktualisierungen zuzusenden, Trends und Nutzungen in Verbindung mit unseren Diensten zu überwachen und zu analysieren sowie Betrug zu erkennen und zu verhindern.

Wie geben wir Ihre Informationen weiter?

Wir geben Ihre Daten weiter, wenn wir durch geltende Gesetze, Vorschriften oder Gerichtsverfahren dazu verpflichtet sind. Wir teilen auch begrenzte Daten mit Dienstleistern im Zusammenhang mit den Dienstleistungen, die sie für uns oder Sie erbringen. Wir können Ihre Daten auch im Zusammenhang mit der Finanzierung, dem Verkauf oder der Fusion unseres Unternehmens weitergeben.

Wie schützen wir Ihre personenbezogenen Daten?

Wir sind bestrebt, Ihre Privatsphäre zu schützen und haben dafür wichtige Schritte unternommen. Diese Lösungen umfassen unter anderem Passwortschutz, Verschlüsselung, Firewalls, Intrusion Detection, Anomalie-Erkennung und Zugangskontrollen für unsere Mitarbeiter. Um Ihre Daten zu schützen, behandeln Sie bitte Ihre Anmeldedaten und Ihr Passwort vertraulich und geben Sie diese nicht an Dritte weiter. Bitte kontaktieren Sie uns sofort, wenn Sie glauben, dass Ihr Passwort missbraucht wurde.

Wie lange speichern wir Ihre personenbezogenen Daten?

Wir speichern personenbezogene Daten nicht länger als für legitime Geschäftszwecke erforderlich. Gesetzliche Anforderungen können dazu führen, dass bestimmte Daten zur Vorbeugung von Betrug oder zur Finanzdokumentation länger aufbewahrt werden müssen.

Welche Rechte haben Sie?

Personen mit Sitz in bestimmten Ländern einschließlich des Europäischen Wirtschaftsraums haben bestimmte gesetzliche Rechte in Bezug auf ihre personenbezogenen Daten. Ihre gesetzlichen Rechte nach der Datenschutz-Grundverordnung sind:

  • Zugriffsrecht: Sie können von Tweaknews eine Bestätigung verlangen, wenn Informationen über Sie verarbeitet werden. Ist dies der Fall, erhalten Sie Zugriff auf diese Informationen.
  • Recht auf Richtigstellung: Wenn unsere Informationen über Sie falsch sind, können Sie Tweaknews bitten, Ihre Informationen zu korrigieren. Dies schließt das Recht ein, unvollständige Informationen unter Berücksichtigung des Zwecks der Verarbeitung vervollständigen zu lassen.
  • Recht auf Löschung: Sie können Tweaknews auffordern, Ihre Daten zu löschen, z.B. wenn die Daten unrechtmäßig verarbeitet werden oder wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen haben.
  • Widerspruchsrecht: Sie haben das Recht, einer Verarbeitung aus Gründen Ihrer besondere Situation zu widersprechen, oder wenn sich die Verarbeitung auf unaufgeforderte kommerzielle Kommunikation, Direktmarketing und/oder Profilerstellung bezieht.
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Sie können Tweaknews auffordern, die Verarbeitung Ihrer Daten einzuschränken, wenn (i) die Daten unrichtig sind, (ii) die Verarbeitung rechtswidrig ist, (iii) wir die Daten nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist für einen Rechtsanspruch aufbewahren müssen oder (iv) Sie der Verarbeitung widersprochen haben und eine Überprüfung unserer berechtigten Interessen anhängig ist.
  • Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie können Tweaknews auffordern, Ihnen eine elektronische Datei Ihrer Daten zur Verfügung zu stellen oder Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weiterzugeben, sofern dies technisch möglich ist.

Wir werden Ihre Anfragen unverzüglich, in jedem Fall innerhalb eines Monats beantworten. Tweaknews kann die Antwortzeit um zwei weitere Monate verlängern, wenn dies aufgrund der Komplexität und Anzahl der Anfragen erforderlich ist. Tweaknews wird Sie über jede Erweiterung und den Grund dafür informieren. Wenn Tweaknews Ihre Anfrage ablehnt, werden wir Sie über die Gründe für eine solche Ablehnung informieren.

Wenn Sie Ihre Einwilligung zur Verarbeitung gegeben haben, haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit über privacy@tweaknews.eu oder support@tweaknews.eu zu widerrufen. Tweaknews wird die Verarbeitung Ihrer Daten nach Erhalt Ihres Widerrufs einstellen. Eine vor dem Widerruf durchgeführte Verarbeitung bleibt jedoch eine rechtmäßige Verarbeitung, die auf einer zu diesem Zeitpunkt gültigen Einwilligung beruht. Tweaknews ist nicht verpflichtet, die Verarbeitung rückgängig zu machen.

Datenschutzbehörde

Wenn Sie im Europäischen Wirtschaftsraum ansässig sind und glauben, dass wir Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen der Allgemeinen Datenschutzverordnung (GDPR) verwalten, können Sie Fragen, Einwände oder Beschwerden direkt unter privacy@tweaknews.eu oder support@tweaknews.eu an uns richten oder Sie können sich an die zuständige Aufsichtsbehörde in Ihrem Land wenden. Die Liste der Datenschutzbehörden finden Sie auf http://ec.europa.eu/justice/article-29/structure/data-protection-authorities/index_en.htm